skip to content


" "

Die Lebensversicherung : Sichere Kapitalanlage mit Garantiezins

Garantiezins

 Die Lebensversicherung ist eine langfristige Kapitalanlage. Für den Anleger, der eine Lebensversicherung abschließen will, stellt sich natürlich unweigerlich die Frage, welche Rendite er mit einer Lebensversicherung erwirtschaften kann. In diesem Zusammenhang ist der Garantiezins bei der Kapitallebensversicherung von ganz entscheidender Bedeutung. Der Garantiezins gibt die Mindestverzinsung an, die der Versicherungsnehmer auf seinen Einlagen erhält. Derzeit beläuft sich der Garantiezins für alle neu abgeschlossenen Lebensversicherungen auf 1,75 % (Stand: 01.03.2013). Bei ältere Versicherung sind die Garantiezinsen noch höher. Denn maßgeblich für den Garantiezins ist immer der zeitpunkt an dem die Lebensversicherung abgeschlossen wurde.

Garantiezins für die gesamte Laufzeit der Lebensversicherung

Die Garantiezinsen sind bei Kapitallebensversicherungen für alle Versicherungsgesellschaften gleichermaßen verpflichtet. Der Garantiezins wird bis zum Ende der Laufzeit der Lebensversicherung festgeschrieben. Wer also jetzt eine Lebensversicherung abschließt, sichert sich den Garantiezins in Höhe von 1,75 % dauerhaft. In Zeiten fallender Zinsen ist der Versicherte mit den Garantiezinsen also auf der sicheren Seite. Gerade auch im Hinblick darauf, dass es sich bei der Kapitallebensversicherung um eine langfristige Kapitalanlage handelt. Nutzen Sie also noch heute den Vergleichsrechner auf Garantiezinsen.de um kostenlose und unverbindliche Angebote zur Kapitallebensversicherung einzuholen.

Doch nicht nur der Garantiezins macht die Lebensversicherung zu einer sicheren Geldanlage, sondern auch die Einlagensicherung durch die Protektor Lebensversicherungs-AG. Hierbei handelt es sich um einen Zusammenschluss der verschiedenen Versicherungsgesellschaften. Wenn eine Versicherung in die Insolvenz gehen sollte, kommt die Protektor Lebensversicherungs-AG für die Ausfälle der Versicherten auf.

Garantiezinsen + Überschussbeteiligung bei der Lebensversicherung

Die Rendite der Lebensversicherung resultiert jedoch nicht ausschließlich aus den Garantiezinsen, sondern es wird zusätzlich auch noch eine Überschussbeteiligung an den Versicherungsnehmer ausgezahlt. Die Höhe der Überschussbeteiligungen hängt davon ab, welche Erträge die Versicherung während der Versicherungslaufzeit mit den vom Versicherungsnehmer einbezahlten Versicherungsprämien erwirtschaften konnte. Die Rendite der Lebensversicherung setzt sich also zusammen aus Garantiezins und Überschussbeteiligung.

Nicht alle Lebensversicherungen bieten Garantiezins

Neben der klassischen Kapitallebensversicherung gibt es noch weitere Arten von Lebensversicherungen. Dazu gehört auch die britische bzw. englische Lebensversicherung. Der Hauptunterschied zur klassischen Kapitallebensversicherung besteht darin, dass die britische Lebensversicherung hinsichtlich der Investition der Kundengelder weniger strengen Auflagen unterliegt und daher einen höheren Aktienanteil aufweist. Auf der einen Seite eröffnen sich bei der britischen Lebensversicherung daher besser Renditechancen, auf der anderen Seite ist aber natürlich das Risiko für den Versicherungsnehmer auch größer. Dies spiegelt sich auch dadurch wider, dass der Garantiezins nicht für die britische Lebensversicherung gilt. Gleiches gilt auch für die fondsgebundene Lebensversicherung, bei der der Garantiezins ebenfalls nicht zur Anwendung kommt.

Risikolebensversicherung zur Absicherung der Familie

Während es sich bei der Kapitallebensversicherung, der britischen Lebensversicherung oder der fondsgebundenen Lebensversicherung, um eine zukunftsorientierte Kapitalanlage und Altersvorsorge handelt, steht bei der Risikolebensversicherung die Risikoabsicherung im Vordergrund. Sollte der Versicherte während der Laufzeit versterben, erhalten seine Angehörigen die vertraglich vereinbarte Versicherungssumme ausgezahlt. Der Versicherungsnehmer weis seine Familie für den Fall seines Ablebens also gut abgesichert. Im Erlebensfall erfolgt demgegenüber aber keine Auszahlung an den Versicherungsnehmer. Demzufolge spielen die Garantiezinsen auch keine Rolle bei der Risikolebensversicherung.

 

 Bild © geralt / Photoopia.com

Sedo - Domains kaufen und verkaufen das Projekt garantiezinsen.de steht zum Verkauf Besucherstatistiken von garantiezinsen.de etracker® Web-Controlling statt Logfile-Analyse